Agile - Achtsame Organisation | Nürnberger Coaching

Agile – Achtsame Organisation


Auf den ersten Blick scheint Agilität und Achtsamkeit als ein Widerspruch. Oft liegt die Annahme vor, die beiden Haltungen wären nicht kompatibel in Zeiten von Komplexität und Dynamik.

Auf den zweiten Blick erschließt sich, dass beiden Ansätzen das gleiche Ziel, die Entwicklung gleicher Fähigkeiten, zugrunde liegen:

  • Sicht auf das Große Ganze und seine untrennbaren Zusammenhänge
  • Akzeptanz der permanenten Veränderung
  • Kulitivierung des Beobachtens ohne sofortige Wertung
  • Perspektivwechsel, Flexibilität und stete Anpassung
  • Gezielter Einsatz und Schonung von Ressourcen
  • Ruhiger Umgang mit akut-chaotischen Umfeldbedingungen
  • Konzentration und Achtsamkeit auf Aufgabe / Ziel
  • Transparenz und Ordnung
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Autonomie und Ermächtigung von Mitarbeitern
  • Gemeinschaft, Verantwortung und Vertrauen
  • Disziplin, Präsenz und Zuverlässigkeit
  • Aufmerksames, kooperatives Miteinander
  • Ausgleich – Zeiten für Regeneration und Stille

Die Transformation in eine agile Organisation ist ohne die grundsätzliche Haltung von Achtsamkeit kaum möglich. Agiles Arbeiten und die Entwicklung von Achtsamkeit in der Organisationsstruktur gehen Hand in Hand.

Wenn Sie diesen Gedanken für ein agiles Personal- Manegement aufgreifen möchten, freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.



Achtsamkeit in Unternehmen


Es scheint, die Achtsamkeitspraxis galt lange als zu banal, um Nutzen zu generieren. Man zweifelte, dass etwas so Simples wie Achtsamkeit, einen Nutzen für Unternehmen haben könne. Kaum jemand stellte sich die Frage, ob das Fehlen von Achtsamkeit vielleicht auch einen Effekt – nämlich einen negativen – haben könnte.

Die Fakten zeigen, dass Arbeiten 4.0 mit seinen Herausforderungen und seinen Auswirkungen, wie Stressfolgen, Frühverrentungen, Burn-Out und psychische Erkrankungen in vielen Unternehmen deutliche Spuren hinterlassen. Vertrauen, Wertschätzung und ausgeglichenes Arbeiten sind im Arbeitsleben selten geworden. Viele Studien lassen die unternehmerische sowie gesellschaftliche Tragweite des Themas erahnen.

In unserer westlich geprägten Kultur fehlen offensichtlich geeignete Praktiken, um angemessen auf die Komplexität und Wandelbarkeit des (Arbeits-)Lebens reagieren zu können. Wir brauchen daher Wege und Methoden, um wieder zu Klarheit, Konzentration, Flexibilität und Gelassenheit zu gelangen.

Was ist Achtsamkeit?
Auf einen einfachen Nenner gebracht:
Achtsamkeit bedeutet, dass wir uns bewusst sind, was gerade eben, in diesem Moment, wirklich geschieht. Dass wir einen offenen und realistischen Blick auf die jetzige Situation werfen, ohne sie (durch alte Erfahrungen bedingt) sofort zu bewerten oder abzulehnen.

Achtsamkeit bedeutet auch, dass wir uns unseres Handelns bewusst werden:

Wenn ich gehe – dann weiß ich wohin.
Wenn ich stehe – dann weiß ich warum.

Es wird Zeit, wieder zurückzufinden zu sinnstiftenden und menschlichen Formen der Zusammenarbeit. Damit Arbeit nicht nur als notwendiges Übel und permanente Überanstrengung gesehen wird – sondern produktiver, agiler und erfüllender wird.

Wir entwickeln Achtsamkeitskonzepte für Unternehmen
– zugeschnitten auf Ihre Belange der Organisation:

  • Achtsames, agiles Arbeiten und Führen
  • Achtsame, agile Teamentwicklung
  • Achtsames Selbst- und Zeitmanagement
  • Achtsame Kommunikation / Meetings
  • Achtsamkeitskurse zur Stressreduktion
  • Führungsklausuren in Achtsamkeit
  • mindful work-Programm
  • Ausbildung Achtsamkeitstrainer mindful work
  • etc.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir sprechen über die Möglichkeiten.



Agilität in Unternehmen


Wir können Agilität im Unternehmen bezogen auf Software-Development betrachten. Aber: Ist das wirklich genug? Sollten wir nicht auch vermehrt über Zusammenarbeit, Kommunikation, organisationale Veränderungsprozesse und operationale Exzellenz sprechen?

Agile Unternehmen entstehen, wenn sich Mitarbeiter bewusst für Innovation und kurzen Reaktionszeiten entscheiden. Wenn kollektives Wissen abgegriffen und genutzt wird. Wenn Mitarbeiter sinnzentriert mit der Herausforderung Arbeit 4.0 umgehen. Wenn im Unternehmens-System Kreativität und echte Flexibilität (anstelle von chaotischer Reaktion) gelebt wird. Und: Wenn wir den Gedanken sein lassen, jemals ‚fertig‘ zu sein.

Anstelle von herkömmlichen Wegen muss neues, agiles Verhalten zugelassen werden:

  • Partizipation wird gelebt
  • Führungskräfte lassen Freiräume
  • Mitarbeiter treffen autonom Entscheidungen
  • Meetings sind kurz und von Präsenz geprägt
  • Fehler werden in einer offenen Fehlerkultur reflektiert
  • Mitarbeiter erhalten Verantwortung
  • Kreativität und Neugierde sind explicit gewünscht
  • etc.


Voraussetzung dafür ist, Führungskräften und Teams den Weg zu agilem Arbeiten aufzuzeigen und sie bei der agilen Transformation zu unterstützen.

Dafür braucht es eine neutrale, professionelle und achtsame Haltung im Begleitprozess. Wir bieten im agilen Prozess eine Mischung aus Beratung und Training an. Diverse Methoden aus Moderation, Systemischem Coaching, Konfliktmanagement und Mediation werden hierbei angewandt.

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Achtsam Führen


Unternehmen wie google, SAP, Ford, AXA, Danone und American Express praktizieren Achtsamkeit im Unternehmen und in der Führung.

Achtsame Führung hat viel zu tun mit ausgeprägter Emotionaler Intelligenz, Selbst-Führung, der eigenen inneren Haltung, die eine positive Wirkung auf die Mitarbeiter-Führung hat.

In 2-Tages-Seminaren erfahren und trainieren Führungskräfte die Achtsamkeitspraxis durch Praxisübungen. Damit erweitern und entwickeln sie Kompetenzen wie:

Aufmerksamkeits- und Emotionsregulierung, Entscheidungsfähigkeit, Motivation, Stressreduktion, Empathie und Distanz-Fähigkeit. Sie fühlen sich deutlich weniger getrieben, können besser abschalten und sind präsenter in ihrem Handeln.

Achtsamkeit lässt Kreativität, Innere Stärke und Intuition wachsen. Und: sie hilft, die Bahnen gewohnheitsmäßiger Denk- und Verhaltensmuster zu verlassen.

Achtsamkeit macht Führungskräfte fokussierter, ruhiger und klarer – sich selbst, ihren Aufgaben, Mitarbeitern und Kollegen gegenüber.
Achtsamkeit ist die Basis für agile Führung.

Wir konzipieren Achtsamkeits-Seminare, -Workshops und -Klausuren für Führungskräfte: Kontakt

Achtsam Arbeiten


Klarer Kopf, Produktivität, Konzentration.
Im Arbeitsalltag werden diese Kompetenzen erwartet. Doch sie sind immer seltener möglich …

Durch Belastung, Arbeitsverdichtung, Zeitdruck und Störungen stehen viele Mitarbeiter unter großer Anspannung. Dieser Zustand ist kontraproduktiv und verhindert den Zugang zu Kreativität, Präsenz und Fokus auf’s Wesentliche. Klares Denken, Produktivität und Konzentration fallen häufig dem Overload zum Opfer.

Auf das Arbeitsumfeld mit seinen Anforderungen hat man oft wenig Einfluss.
Auf die eigene Reaktion auf Belastungen hat man jedoch Einfluss.
Die Achtsamkeitspraxis setzt genau bei der Entwicklung dieser Fähigkeiten an.

Achtsames Arbeiten bringt Nutzen, es:

  • erweitert individuelle Bewältigungsstrategien bei Stress
  • erhöht die Erholungs- und Entspannungfähigkeit
  • reduziert stressvolle Gedanken, Sorgen und Ängste
  • verbessert die Körperwahrnehmung und Emotionale Intelligenz
  • verbessert die Kommunikation und Zusammenarbeit
  • steigert Kompetenzen des Denkens, Empfindens und Handelns
  • hilft gelassener, ausgeglichener und ruhiger zu bleiben
  • erhöht die Wahrnehmung, Merkfähigkeit und Konzentration

Die Methodik des Achtsamen Arbeitens sowie achtsame Kommunikation lassen sich trainieren. Achtsamkeit führt zu mehr Gelassenheit, Lebensqualität und Selbstwirksamkeit. Achtsames Arbeiten hat nichts mit Slow Motion oder Faulenzen zu tun. Vielmehr mit der Überzeugung, dass bewusste Denk- und Ruhephasen nötig sind, um im entscheidenden Moment das Maximum zu leisten.

Wer achtsam arbeitet, fördert Emotionale Intelligenz und schafft Raum für Konzentration und Kreativität.

Das mindful work-Programm lässt sich inhouse, am Arbeitsplatz in verschiedenen Formen durchführen.

Ideen und Ansätze für Ihr Unternehmen besprechen wir gern mit Ihnen: Kontakt.

Arbeit 4.0


Willkommen in der vierten industriellen Revolution. Automatisierung, Digitalisierung, Clickworking haben unser Arbeiten und Leben radikal verändert. Arbeiten 4.0 birgt große Chancen aber auch Risiken. Und:
Es konfrontiert uns mit völlig neuen Herausforderungen der Organisations- und Personalentwicklung.

Menschen in der Arbeitswelt 4.0
Mitarbeiter und Führungskräfte stehen extrem unter Druck durch ständige Erreichbarkeit, Digitalisierung, Informationsflut, etc.
Das Arbeitsleben 4.0. hat gravierende Auswirkung auf Mitarbeiter, Personalpolitik und Arbeitskultur. Wir können davon ausgehen, dass es Veränderung und Anpassung braucht, um negative Folgen für die Menschen in den Organisationen einzudämmen.

Neurowissenschaft und Medizin belegen hinlänglich, dass Menschen unter Dauerdruck weder ihr volles Potential entfalten, noch dauerhaft produktiv und motiviert arbeiten. Die Herausforderung der Zukunft wird deshalb sein:
Nicht nur die Technik an die neuesten Entwicklungen anzupassen sondern auch ein radikal neues Denken für Führung und Organisationsentwicklung zuzulassen.


Wir haben Geschwindigkeit entwickelt,
aber wir haben uns selbst eingesperrt.
Die Maschinerie, die Überfluss schafft,
hat uns bedürftig zurückgelassen.
Unser Wissen hat uns zynisch gemacht,
unsere Klugheit hart und unfreundlich.
Wir denken zu viel und fühlen zu wenig.
Mehr als die Maschinerie brauchen wir Menschlichkeit.
Mehr als Klugheit brauchen wir Freundlichkeit und Sanftmut.
Ohne diese Eigenschaften wird Leben und Arbeiten gewalttätig
und alles wird ohne Sinn sein.

Charly Chaplin


Vorausschauende Unternehmen sehen im sinnzentrierten und achtsamen Umgang miteinander einen wichtigen Part ihrer Unternehmensstrategie:
Achtsamkeit in Unternehmen.

Achtsame Führung, das kompaktere Kurs-Programm mindful work oder die Trainerausbildung Achtsamkeitstrainer mindful work (für interne Achtsamkeitstrainer) sind hilfreiche und begleitende Angebote für achtsames und agiles Arbeiten 4.0.

Beratung und Fragen zur individuellen Konzeption:
Kontakt. Wir freuen uns auf Sie.



Beratung


Neben unseren Seminaren schätzen Kunden unsere Unterstützung
durch Beratung für ihre Prozess- und Organisationsentwicklung.

Nach einer Bedarfsanalyse entwickeln wir Konzepte und unterstützen bei der Umsetzung von Struktur und Veränderungsprozessen.

Wir beraten Ihre Organisation rund um die Themen:

Organisationsentwicklung
• Change-Prozesse
• Personalorganisation
• Prozessberatung

Kommunikationsstrukturen intern / extern
Führung und Management
Wissen und Kompetenz
Betriebliche Gesundheit
Agiles Personalmanagement

Für KMU’s gibt es spezielle Fördermittel für Prozessbegleitung, Beratung und Schulungen, in denen Sie Beratungsgutscheine erhalten mit 50% bzw. 80%iger Förderung, je nach Unternehmensgröße.

Informationen finden Sie hier im Flyer: Flyer_uWM

Wir beraten Sie gern zum Projekt unternehmensWert Mensch: Kontakt.