Seminare | nürnberger coaching

Seminare


Seminare – Workshops – Klausuren 
mit den Schwerpunkten:

  • Führungskräfte- Entwicklung
  • Team-Entwicklung
  • Methoden Tools
  • Persönlichkeitsentwicklung

Alle Angebote auch als Großgruppen-Veranstaltungen.
Individuelle Konzepte, passend entwickelt
für die Bedarfe Ihres Unternehmens.

Nachhaltige und ganzheitliche  Konzepte für Ihre Personalentwicklung:

  • Methoden für agiles-achtsames Arbeiten
  • Führungskräfte-Entwicklungsprogramme
  • Kultur- und Werte-Entwicklung in der Organisation
  • Achtsamkeit als Unternehmenskultur
  • Interne / externe Kommunikation

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin, wir kommen gern zu Ihnen. Kontakt


Themen

Führung

  • Veränderung gestalten
  • Achtsam führen
  • New Leadership
  • Mitarbeiter-Gespräche: klar und professionell
  • Dezentrale Führung
Veränderung gestalten

Change-Prozesse sind immer herausfordernd. Verlässliche Prognosen
gibt es nicht. Wege sind zum Teil unbekannt, die Zukunft ungewiss.
Trotz Unsicherheit muss entschiedenwerden. Manchmal muss man im
Prozess Kurswechsel vornehmen oder Entscheidungen revidieren.
Komplexität zeichnet sich dadurch aus, dass der Weg undeutlich
und die Problemformulierung nicht abgeschlossen ist. Sicher ist
nur, dass Veränderungen nie zu Ende sein werden.

Dennoch benötigen Mitarbeiter ein bestimmtes Maß an Vertrauen und
Sicherheit, um mitgehen zu können. Sie wünschen sich Informationen,
die es (noch) nicht gibt. Sie müssen gewohnte Strukturen verlassen
und sich Neuem stellen. Viele Change-Prozesse bedeuten radikale
Veränderungen. Mitarbeiter werden in der Übergangszeit oft mit
Unklarheit und Widersprüchen konfrontiert.

Deshalb lösen Veränderungen fast immer Angst, Festhalten an Gewohntem,
Widerstände oder Ambivalenzen aus. Viele Change-Projekte scheitern
aus genannten Gründen oder verlaufen unbefriedigend.

Wir unterstützen Sie bei diesen herausfordernden Prozessen. Achtsam
begleitete Change-Prozesse kultivieren Klarheit, Offenheit und
Akzeptanz um sich auf verändernde Anforderungen einlassen zu können.

Möglichkeiten für Ihr Unternehmen besprechen wir gerne
mit Ihnen persönlich: Kontakt.

Achtsam führen

Unternehmen wie google, SAP, Ford, AXA, Danone und American Express
praktizieren Achtsamkeit im Unternehmen und in der Führung.

Achtsame Führung hat zu tun mit ausgeprägter Emotionaler Intelligenz,
Selbst-Führung und der eigenen inneren Haltung, die immer eine Wirkung
auf Mitarbeiter hat.

In 2-Tages-Basis-Seminaren erfahren Führungskräfte den Nutzen von
Achtsamkeit für Führung und Arbeitsalltag. Sie erleben und trainieren
Achtsamkeit durch einfache Übungen für den Alltag. Damit werden
Kompetenzen erweitert und entwickelt, z.B.:

• Aufmerksamkeits-Fokussierung und Konzentration
• Selbst- und Emotionsregulation
• Entscheidungsfähigkeit
• Motivation
• Stressreduktion (Reiz-Reaktions-Kontrolle)
• Empathie und Distanz-Fähigkeit

Durch Gelassenheit und innere Ruhe, agiert man weniger getrieben,
kann besser abschalten und wird präsenter im Handeln und Führen.

Achtsamkeit lässt Kreativität, Innere Stärke und Intuition wachsen.
Sie hilft, automatische Denk- und Verhaltensmuster zu verlassen.

Achtsamkeit hilft Führungskräften, Prioritäten zu erfassen,
Aufgaben und Verantwortung abzugeben und Entscheidungen zu treffen.
Achtsamkeit ist somit auch die Basis Agiler Führung.

Wir konzipieren individuell Seminare, Workshops oder Klausuren
in Achtsamkeit: Kontakt

New Leadership

Warum neue Führung? Warum jetzt? Neue Führung ist kein neues
Phänomen, sondern ein notwendiges Umdenken. Wirklich dringend
wird es jetzt im Zuge der Digitalisierung. Denn nun haben sich nicht
nur Technologien verändert, sondern noch etwas ganz Wesentliches:
Das Verhältnis der Mitarbeiter zur Organisation.

Der Wandel:

  • Schwindende Abhängigkeit von Mitarbeitern gegenüber Organisationen
    (die Organisation wird umgekehrt vom Mitarbeiter abhängig)
  • Mitarbeiter (als Wissensarbeiter) arbeiten in Netzwerken
  • Netzwerke werden zur neuen Organisationsform
  • Leader geben Orientierung und fördern Selbstorganisation
  • Leader entfalten Potentiale und machen Mitarbeiter erfolgreich

Führung muss die Selbstführung der anvertrauten Mitarbeiter zum
Ziel haben. Führung heißt heute mehr denn je, andere erfolgreich
zu machen. Und Führung ist schon lange keine Frage der Position
mehr, sondern eine Frage der Haltung.

Diese Haltung und die Werte neuer, agiler, digitaler und vor
allem menschlicher Führung beleuchtet dieses Seminar. Gute,
Neue Führung schafft einen Rahmen, in dem sich Menschen und
ihre Fähigkeiten im Sinne eines gemeinsamen, sinnhaften Zwecks
entfalten können.

Es geht um menschliche und sinnstiftende Führung,
z.B. als Seminar / 2 Tage:

Nutzen: Die Teilnehmer

• Sie lernen Möglichkeiten kennen

• Sie erfahren, durch welche Haltung Sie Mitarbeiter und Teams zu mehr Selbstverantwortung führen

• Austausch, Ausprobieren, Reflektion, Feedback sowie neue Impulse

Inhalte

  • Zukünftige Herausforderungen für Unternehmen
    Werte und Haltungen für exzellente Leistung
    Sie sind das Vorbild
    Was ist Ihre Haltung?
    Wie können Sie Verantwortung abgeben?
    Angst, Mut und Fehler
    Kommunikation, Abstimmung und Entscheidung
    Motivation erhalten und Sinn stiften
    Unterstützungs- und Vertrauenskultur
    Transfer: New Leadership für Ihre Praxis

Individuelle Konzeption gern nach Ihren Vorstellungen: Kontakt.

Mitarbeiter-Gespräche: klar und professionell

Führungskräfte müssen oft schwierige Gespräche führen. Themen wie:
Konflikt, Kritik, Fehler, Krankheit, psychische Erkrankungen oder
Abmahnung, etc. sind oft belastend. Es können schwierige Gespräche
mit Mitarbeitern, Teams, Kollegen oder dem eigenen Chef sein.

Um an diese Gespräche gut vorbereitet herangehen zu können und Mut
aufzubringen, Missstände ehrlich, konstruktiv und zugleich nicht
verletzend anzusprechen, ist Ziel dieses Seminars.

Anhand von Beispielen aus dem Arbeitsalltag analysieren wir Situationen,
erarbeiten erweiterte Perspektiven und Verbesserungsmöglichkeiten
und trainieren diese in Rollenspielen. Sie lernen, Ihre Position
klar zu vertreten und erhalten Tipps, um ein befriedigendes Ergebnis
für beide Seiten zu erreichen. Sie lernen, gezielt Frage- und
Argumentationstechniken einzusetzen und mit Einwänden umzugehen.

Nutzen

  • Lernen, alle Formen von Schwierigkeiten und Missständen anzusprechen
  • Wie sage ich es? Richtige Worte für heikle Situationen
  • Empathisch sein – zugleich klar und konsequent

Inhalte

  • Selbstreflektion: Wie kommuniziere ich vorwiegend im Arbeitskontext?
  • Erkennen eigener Stärken und Lernthemen
  • Was ist ein schwieriger Gesprächspartner für mich?
  • Klarheit und Präsenz: Im Gespräch auf das Wesentliche fokussieren
  • Optimierung kommunikationstheoretischen Wissens
  • Konstruktive Gesprächsführung: Frage- und Argumentationstechniken
  • Gesprächs-Vorbereitung: Ziel und Vorgehen
  • Umgang mit negativen Emotionen und Reaktionen
  • Tipps und Tricks zur Einwand-Behandlung
  • Analyse von konkreten Situationen / Bearbeitung von Praxisfällen

Zielgruppe

Führungskräfte die Ihre gesprächs-psychologischen Kompetenzen,
ihren Kommunikationsstil und die Wechselwirkung mit Gesprächspartnern
kennenlernen und verbessern möchten, um Gespräche und Atmosphäre
im Team oder mit Mitarbeitern konstruktiv zu beeinflussen.

Individuelle Seminargestaltung gern nach einem persönlichen Gespräch.
Wir freuen uns auf Sie: Kontakt.

Dezentrale Führung

Führung auf Distanz von örtlich getrennten Teams nimmt immer mehr zu.
Teammitglieder befinden sich im Homeoffice, sind auf Dienstreisen,
im Außendienst, arbeiten in verschiedenen Niederlassungen oder sitzen
in baulich getrennten Abteilungen.

Für die Führungskraft bedeutet räumliche Trennung des Teams besondere –
und manchmal große Herausforderungen. Das Seminar unterstützt Sie, ihre
Teammitglieder, trotz seltener Präsenz, im Auge zu behalten, das Team
zu entwickeln und die Mitarbeiter motiviert und informiert zu halten.
Für diverse Probleme sowie Dynamiken im Team erarbeiten wir Lösungen.

Die Teilnehmer analysieren ihre eigenen Teams auf Potenziale und
Konflikte und entwickeln Lösungsstrategien. Mitgebrachte Praxisfälle
können bearbeitet werden.

In diesem Seminar

– erkennen Sie Aufgaben und Ihre Rolle beim Führen
– erhalten Sie Möglichkeiten zur Motivation, Kommunikation,
Controlling und Feedback über Distanz
– lernen Sie Tools, um mit den Herausforderungen auf Distanz umgehen

Wir bieten Raum und Zeit für Austausch, Lernen und Reflektion der Teilnehmer,
Ihre Fragen und Ihr Feedback.

Inhalte

• Dezentrale Führung:Besonderheiten, Probleme und Herausforderungen
• Bedeutung von Freiräumen und Grenzen, Transparenz und Vertrauen
• Umgang mit Controlling
• Kommunikation über Distanz
• Gestaltung des Informationsaustauschs
• Nutzung diverser Kommunikationskanäle auf Distanz
• Phasen der Teamentwicklung
• Regeln, Rollen und Verantwortlichkeiten im Team
• Förderung der Teamkultur / Teamentwicklung
• Methoden der Mitarbeiterführung aus der Ferne
• Feedback als Steuerungsinstrument
• Motivation und Selbstverantwortung
• Umgang mit Konflikten

Zielgruppe

Führungskräfte aller Hierarchiestufen, die ihre Teams dezentral führen

Wir konzipieren individuelle Ansätze für Ihre Seminare:
Kontakt


Team

  • Team-Building
  • Team-Entwicklung
  • Konflikte im Team lösen
Team-Building

In keinem neuen Team läuft es von Beginn an rund. Es muss zunächst
Bekanntheit und Vertrauen zwischen Mitarbeitern und zur Führungskraft
entstehen. Um diesen Prozess schneller und zielgerichtet zu durchlaufen,
bietet sich Team-Building an.

Kennenlernen, Zusammengehörigkeit und Vertrauen sind beim
aktiven, erfahrungsorientierten Team-Building im Fokus:
Das Team lernt sich untereinander kennen. Fähigkeiten der einzelnen
Team-Mitglieder werden sichtbar. Die erste Zurückhaltung löst sich und
die Erfahrung von Gemeinsamkeit und Kooperation beginnt.

Es geht um Bildung eines Teamgefühls, um wachsendes Vertrauen und
das Erleben offener Kommunikation. 1 oder 2 Tage (in- oder outdoor).

Nutzen

Die Teammitglieder:

  • lernen sich auf persönlicher Ebene besser kennen
  • erfahren, wo Stärken und Fähigkeiten der Einzelnen liegen
  • kommunizieren offen miteinander
  • entwickeln ein Gefühl für das Gesamtteam
  • erarbeiten erste Regeln und Strategien für die Zusammenarbeit
  • erleben bewusst den Kick-off ihres Teams

Inhalte, z.B.

  • Auftrag an Team und Führungskraft
  • Aufgaben- und Rollenklarheit
  • Welche Teamkultur wollen wir uns schaffen?
  • Was brauchen wir? > ggf. Erarbeitung von Teamregeln
  • Vertrauen, Verantwortung und Akzeptanz
  • offene Kommunikation und Feedback
  • Ziele gemeinsam annehmen
  • Was lässt uns unsere Motivation erhalten?
  • Vereinbarungen und Agreements
  • Feedback

Individuelles Konzept gern nach einem persönlichen Gespräch.
Rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen Termin Kontaktformular.

Team-Entwicklung

Missverständnisse, Konflikte, unklare Rollenverteilungen oder
widersprüchliche Ziele können Teamarbeit erschweren. Gewohnheiten
können zu gegenseitigem Blockieren führen.

Auftrag, Zusammengehörigkeit und Kooperation stehen beim
aktiven, erfahrungsorientierten Team-Entwicklungen im Fokus:
Das Team lernt, sich (wieder) als Einheit zu sehen. Achtsames Kommunizieren,
der Aufbau von wertschätzender, zielführender Zusammenarbeit und
Vertrauen sind die Basis eines jeden Hochleistungsteams.

Es geht um die Weiter-Entwicklung eines Teams, um verantwortliche,
partizipative Zusammenarbeit und zielgerichtete Kooperation.
z.B. 1 oder 2 Tage (in- oder outdoor):

Nutzen

Die Teammitglieder:

  • lernen sich auf persönlicher Ebene besser kennen
  • erfahren, wie sie Unterschiedlichkeiten zielführend nutzen
  • lernen achtsamen Umgang miteinander
  • entwickeln einen wertschätzenden Kommunikationsstil
  • entwickeln Strategien für Zusammenarbeit / Unterstützung
  • erfahren, wie sie Konflikte lösen oder vermeiden

Inhalte, z.B.

  • Auftrag an das Team
  • Aufgaben- und Rollenklarheit
  • gemeinsames Verständnis von Teamkultur
  • ggf. Erarbeitung von Teamregeln
  • transparente Entscheidungsstrukturen
  • Vertrauen, Verantwortung und Akzeptanz
  • offene Kommunikation und Feedback
  • Herausforderungen gemeinsam annehmen
  • Leistungsbereitschaft und Motivation
  • Verbesserung des Arbeitsklimas
  • Betrachtung und Lösung von Konfliktthemen

Individuelles Konzept gern nach einem persönlichen Gespräch.
Rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen Termin: Kontakt.

Konflikte im Team lösen

Der Ursprung aller Konflikte zwischen mir und meinen Mitmenschen ist,
dass ich nicht sage, was ich meine, und dass ich nicht tue,
was ich sage
.

M. Buber

Wenn Menschen zusammenleben und zusammenarbeiten, entstehen nahezu
immer irgendwann Interessenskonflikte, Gegensätzlichkeiten und
Spannungen. Konflikte sind also normal und unvermeidlich; sie zeigen
einfach nur an, dass irgendetwas nicht stimmt. Konflikte besitzen daher
Signalfunktion und sind Vorboten einer Veränderung. Daneben weisen sie
auf Schwachstellen hin.

Reibungsverluste durch Ärger oder Missverständnisse stellen eine extreme
Ressourcen-Verschwendung dar. Deshalb sollte rasch gehandelt statt
abgewartet werden. Konflikte, die nicht unter den Teppich gekehrt, sondern
offen und frühzeitig angegangen werden, können meist gut gelöst werden.

Wir moderieren oder mediieren bei Konflikten zwischen:

• Teammitgliedern
• dem Team mit der Führungskraft oder
• zwischen unterschiedlichen Teams

Professionelle externe Begleitung unterstützt im Umgang mit Emotionen und
trägt zur Verbesserung der Kommunikation bei. Damit das Team im nächsten
Schritt selbst wieder zur sinnvollen Neugestaltung der Zusammenarbeit findet.

Wir beraten Sie gern: Kontakt.


Methoden / Tools

  • Fuckup – Days
  • Agiles Arbeiten
  • Storytelling für’s Business
Fuckup – Days

Wir alle machen Fehler. Fehler passieren täglich. Überall.

Dennoch ist es eines der Tabu-Themen der deutschen Unternehmenskultur:
Fehler werden oft nicht aktiv angesprochen, um das Image zu wahren.
Wer scheitert, schweigt, schämt sich oder hat Angst. Nicht selten
erfahren Gescheiterte vernichtende Kritik oder Häme. Darin liegt
der Grund, warum Fehler oft vertuscht oder verheimlicht werden.

Dabei wäre gerade eine fehlerfreundliche Kultur hilfreich für die
Arbeitsatmosphäre – und die Innovationsfähigkeit.
Deshalb gibt es Fuckup-Days, ein Konzept, das sich bewusst Fehlern
und scheinbaren (Projekt-) Misserfolgen widmet.

Die Zeit ist reif für neue, fehlerfreundliche Unternehmenskulturen.
In den Workshops geht es um innovativen Umgang mit Misserfolgen.
Es ist ein spannendes Lern- und Erfahrungsfeld, indem wir Fehler
im klarsten Licht betrachten. Emotionslos. Wir konzentrieren uns auf
die, im Fehler liegenden Informationen.

Diese Betrachtung ist sinnvoll und bringt mehr als Schuldzuweisungen
oder Vorwürfe. Daneben findet eine Auseinandersetzung, auf kultureller
Ebene, mit dem Scheitern an sich statt. Erstens: Wer hinfällt, steht
leichter wieder auf, wenn er sich bewusst wird, dass das Thema jeden
trifft, speziell denjenigen, der häufig Neues wagt.

Zweitens: Fehler haben immer die Qualität eines Lernfeldes. Deshalb
wird es Zeit, anders und offensiv mit Fehlern und Scheitern umzugehen.
Fehler sind erst dann Fehler, wenn kein Schluss daraus gezogen wird.
Welche Schlüsse kann und muss man aus einem Misserfolg ziehen?
Wie gelingt es, dass ein Fehler nicht als Desaster stehen bleibt,
sondern das Wissen daraus Gewinn bringt?

Z.B. Workshop 1 oder 2 Tage

Nutzen

  • Fehler lesen und bewusstes Learning anknüpfen
  • Fehler kreativ in Lösungen verwandeln
  • einen Weg zu neuer Fehlerkultur entwickeln

Inhalte

  • Was ist ein Fehler?
  • Interner Umgang mit Fehlern
  • Die kreative Seite des Misserfolgs
  • Bewusster Umgang mit Nicht-Wissen
  • Iteration – bewusstes Scheitern
  • Methoden zur Ideen- / Lösungsfindung
  • Abstraktionen auf Realisierbarkeit prüfen
  • Praktische Übungen, ggf. an Projekt-Thema
  • Feedback / Kritik-Kommunikation

Individuelle Konzeption gern nach einem persönlichen
Gespräch. Kontakt.

Agiles Arbeiten

Sie wollen einen modernen Arbeits- und Organisationsstil praktizieren,
der Ihren Mitarbeitern hilft? Ihr Unternehmen soll trotz aller Veränderungen
weiterhin zukunftsfähig bleiben und noch attraktiver für Fachkräfte werden?

Sie haben mit Sicherheit schon viel über „Agiles Arbeiten“ gehört.
Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, das Thema und seine Facetten
praxisnah und zeiteffizient zu erfahren, ist unser Workshop genau das
Richtige für Sie.

In diesem Workshop

  • erhalten Sie einen ersten Einblick in die verschiedenen
    Methoden des Agilen Arbeitens,
  • lernen Sie den Nutzen sowie Einsatzbereiche praxisorientiert kennen und
  • können diese direkt ausprobieren.

Wir geben Raum und Zeit für den Austausch, Lernen, Reflektion,
Ihre Fragen und Ihr Feedback.

Inhalt

• Fit für die Digitalisierung?
• Was bedeutet Arbeiten 4.0 für Ihr Unternehmen?
• Mit agilen Methoden zukunftsfähig bleiben
• Prinzipien und Grundlagen agiler Methoden
• Wie sehen die Arbeitsabläufe der Zukunft aus
• Wie können Mitarbeitende dafür qualifiziert werden?
• Wie ändern sich Führung und Zusammenarbeit in digitaler Arbeitswelt?
• Wie können Unternehmen und Mitarbeiter Digitalisierung gestalten?
• Entwicklung eines agilen Mindset

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Projektleiter und -Mitarbeiter, die ihr
Wissen erweitern und Einblick in agile Methoden erlangen wollen.

Individuelle Konzeption oder Fragen? Kontakt

Storytelling für’s Business

Storytelling im Business? Menschen lieben Geschichten. Das war
schon immer so und es wird auch immer so bleiben.

Durch interessante, spannende und ergreifende Geschichten haben
Unternehmen und Führungskräfte die Chance, besser verstanden
zu werden und im Gedächtnis zu bleiben. Geschichtenerzählen ist
ein Schlüsselfaktor – sowohl bei der Kundenansprache, als auch
bei der Mitarbeiterführung.

Sie erfahren im Workshop, welche Sprachbilder als Botschaften
geeignet sind – und welche nicht.

Sie entwickeln erste Metaphern, Vergleiche und Geschichten und
wissen, wie sie diese gezielt und wirkungsvoll einsetzen: In Ihren
Reden, Statements, Texten und / oder für Ihre Mitarbeiterführung.
Geschichten sind das mit Abstand wirkungsvollste Überzeugungstool
der Business-Kommunikation!

Nutzen

– erfahren Sie, wie Sie mit Storys in Kommunikation und Präsentation
direkt in die Köpfe Ihrer Zielgruppe gelangen

– lernen Sie, Sprachbilder und Geschichten wirkungsvoll einzusetzen

– erfahren Sie, wie Sie eigene Storys gestalten können

Es gibt Raum und Zeit für Erfahrung und Verstehen, Kreieren und
Ausprobieren sowie Reflektion, Fragen und Feedback und neue Impulse.

Inhalte

  • Warum Storytelling?
  • Bedeutung und Wert von Geschichten / Best-Practice
  • Arbeiten mit Emotionen / Neurowissenschaftliche Hintergründe – Neuromarketing
  • Der Rote Faden in allen Storys: Elemente und Handlungsmuster
  • Konzeption: Schlüsselmomente und Schlüssel-Bilder
  • Gestaltung einer eigenen Story für Team / Organisation
  • Übung und Präsentation
  • Praxistransfer
  • Feedback, Austausch und Reflektion

Methoden

Trainerinput, Selbsterfahrung, Kreatives Gestalten eigener Storys,
Reflektion, Feedback

Zielgruppe

Führungskräfte, Content-Manager, Online-/ Social Media Manager,
Marketing- oder Produkt-Manager, die Menschen mit wirkungsvollen
Storys begeistern wollen.

Die Seminargestaltung wird nach Ihren Vorstellungen und Bedarfen
konzipiert: Kontakt

  • Konflikt-Management
  • Kreativitätstechniken
  • Kultur-/ Werte-Entwicklung
  • Exzellenter Service
Konflikt-Management

Im Arbeitsleben gibt es immer wieder Konflikte, kleinere oder größere.
Manche lassen sich rasch bewältigen, andere benötigen Zeit und Ausdauer.

Besonders schwierig werden schwelende Konflikte, die irgendwann
eskalieren und Schäden anrichten. Ist die Zusammenarbeit schwierig
bis unmöglich geworden, die Kommunikation verstummt, dann kommt auch
die Produktivität zum Erliegen.

Das zeitnahe Angehen von Konflikten ist Schwerpunkt dieses Seminars
für Führungskräfte. Es geht um verantwortungsbewusstes, zeitnahes
und mutiges Intervenieren.

Z.B. Basisseminar, 2 Tage oder
Train-the-Trainer-Ausbildung

Nutzen

  • Konflikte frühzeitig erkennen
  • Vorgehensweisen zur Bewältigung kennenlernen
  • Instrumente zur Konfliktbewältigung sinnvoll einsetzen

Inhalte

  • Konflikt-Wahrnehmung bei Mitarbeitern / in Teams
  • Konfliktarten: Motive und Ursachen
  • Konfliktanalyse: Konflikt-Dimension und –Beteiligte
  • Rollendilemma der Führungskraft
  • Geeignete Kommunikationsmethoden
  • Methoden zur Konflikt-Deeskalation
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung Konfliktgespräche
  • Konflikt-Moderation: Spielregeln und Vereinbarungen
  • Praktische Gesprächsführung und Feedback

Individuelle Seminargestaltung gern nach einem persönlichen
Gespräch. Wir rufen Sie gerne an: Kontaktformular.

Kreativitätstechniken

Kreativität ist die Fähigkeit, produktiv, neu und ungewöhnlich zu
denken und die Ergebnisse dieses Denkprozesses zielführend umzusetzen.
Kreativität benötigen wir öfter am Arbeitsplatz, als wir glauben:
Für neue Themen, agile Prozesse, im Projektmanagement, für Troubleshooting,
zur Simplifizierung von Abläufen, etc.

Wie aber kommen wir zu kreativem Denken? Wichtig ist, Kreativität nicht
auf Knopfdruck erzwingen zu wollen. Wir benötigen eine offene Haltung,
entspannte Atmosphäre und Angstfreiheit vor ‚schlechten Ideen‘.
Dazu hilfreiche Methoden und gute Kreativitätstechniken. Damit generieren
und sammeln Sie zunächst Einfälle, clustern und bewerten diese. Daraus
entwickeln Sie dann ausgewählte Ansätze weiter.

In diesem Workshop

  • lernen Sie verschiedenen Methoden kennen
  • lernen Sie unterschiedliche Einsatzbereiche kennen
  • finden Sie gleich praktisch Antworten auf Ihre Fragen

Der Workshop bietet Raum und Zeit für Praxis, die (Weiter-) Entwicklung
von Ideen, Austausch, Querdenken, Reflektion, Ihre Fragen und Feedback.

Inhalte

  • Methoden – Kreativität als Treibstoff für Herausforderungen
  • Ideen entwickeln
  • Wie weiter? – Strategien zur Umsetzung von Ideen
  • Kreativität des Teams nutzen
  • Querdenken und eingefahrene Denkmuster verlassen
  • Ideenmanagement gestalten
  • Realitätskontrolle: Ideen überprüfen und kritisch hinterfragen
  • Perspektivwechsel zulassen und gestalten

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Projektleiter und -Mitarbeiter, die ihr
Methodenwissen erweitern und kreative Methoden ausprobieren wollen.

Die Seminargestaltung wird nach Ihren Vorstellungen und Bedarfen
konzipiert: Kontakt.

Kultur-/ Werte-Entwicklung

Jede Kultur ist immer durch Tun, Handeln und Unterlassen geprägt.
Unter Organisations- oder Unternehmenskultur werden gemeinsame Werte
des Denkens, Fühlens und Handelns sowie Normen und Symbole innerhalb
einer Organisation oder eines Unternehmens verstanden.

Jeder Mitarbeiter wird durch die bestehende Organisationskultur
beeinflusst und beeinflusst umgekehrt die Organisation. Damit wirkt
Unternehmenskultur auf der Ebene des Managements, der Mitarbeiter,
dem Führungsverhalten und den Beziehungen zu Kunden und Lieferanten.

Motivierende, aktivierende, wertschätzende Unternehmenskultur befähigt
Menschen zu Höchstleistungen. Menschen suchen Motivation und Sinn in
ihrer Tätigkeit. Sie wollen sich mit ihrer Arbeit identifizieren,
wachsen und sich persönlich weiterentwickeln. Deshalb ist Kulturentwicklung
in Unternehmen und Organisationen sinnvoll.

Verbesserte Unternehmenskultur:

  • fördert Veränderungs- / Entwicklungsfähigkeit von Organisationen
  • lässt Unternehmen erfolgreicher am Markt bestehen
  • besagt mittelfristig etwas über den Gewinn
  • lässt Führung einheitlich gelingen
  • erhält die Motivation von Mitarbeitern
  • lässt Werte für Kunden / Umfeld spürbar werden
  • gibt Orientierung, an der sich alle orientieren können
  • etc.

Lassen Sie uns bei Interesse darüber sprechen: Kontakt

Exzellenter Service

Kunden erwarten heute extrem schnelle und passende Leistungen
sowie Kundendialog. Die Digitalisierung macht schnelle Vergleiche
mit dem Wettbewerb möglich. Wer sich wirklich erfolgreich auf dem
Markt behaupten will, braucht exzellenten Service von A bis Z.
Deshalb sollte das Service-Verständnis neu gedacht werden. Das
bezieht auch interne Kunden / Kollegen anderer Fachabteilungen
mit ein. Auch diese erwarten und brauchen exzellenten Service.

Hervorragender Service und Dienstleistung sind heute die Weichensteller
für erfolgreiche Unternehmen. Das braucht gefestigte Unternehmenskultur,
gelebte Werte – und daraus entsteht exzellente Servicekultur.

Im Seminar erarbeiten wir Gedanken und Strategien, um Ihren Service
besser zu machen und damit unternehmerische Exzellenz zu erreichen.

Stellen Sie Ihre guten Produkte und Dienstleistungen in das Licht, in
dem Sie gesehen werden wollen. Lassen Sie Ihren Kunden Exzellenz spüren
und setzen Sie diese gezielt als Instrument für Kundenbindung ein.

Als Seminar oder Workshop, offen oder intern für Projektteams.

Zielgruppe

Servicemitarbeiter, Projektleiter, Außendienst, Innendienst, Berater.

Bei Interesse freuen wir uns auf ein Gespräch mit Ihnen: Kontakt.


Persönlichkeitsentwicklung

  • Bewusstes Selbst- und Zeitmanagement
  • Achtsam Arbeiten
  • Achtsamkeit-Kurse für Unternehmen
  • Selbst-Führung mit Emotionaler Intelligenz
Bewusstes Selbst- und Zeitmanagement

Selbst- und Zeitmanagement lassen sich kaum trennen. Diese ganzheitliche
Betrachtung ermöglicht, das eigene Leistungspotenzial auch unter
schwierigen äußeren Bedingungen zu erhalten und effektiv einzusetzen.

Overload, Zeitdruck oder Probleme im Job – manchmal kommt immer mehr
Belastung hinzu und man sieht keinen Ausweg aus dem Hamsterrad.
Selten lassen sich die Umstände verändern, die uns im Alltag
herausfordern. Wir können nur unseren Umgang mit Stress, Druck und
den ständigen Störungen verändern. Es geht in diesem Seminar um
verantwortungsbewussten, achtsamen Umgang mit sich selbst und eine
konsequente Planung der wirklich wichtigen Dinge des Alltags.

Durch einen bewussten Umgang mit der (Arbeits-) Zeit schaffen wir
Freiräume für konzentrierte Klarheit und Erholung.

Um jedoch aus den gewohnten Autopilot-Mustern aussteigen zu können,
benötigt es zunächst Aufmerksamkeit und Fokussierung.

z.B. als Basisseminar 1 Tag / ggf. 1 Tag Follow-up:

Ziele und Nutzen

Ziel des Seminars ist, Zeitplanung und eigene Vorstellungen so
zu managen, um verantwortungsvoll eine Balance zwischen Anforderungen
und Zielen, Druck, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität herzustellen.
Teilnehmer analysieren Arbeitsstil, Einstellungen und Glaubenssätze.
Sie optimieren ihre Arbeitsmethodik / ihr Zeitmanagement.

Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihr eigenes Selbstmanagement optimieren
können – wo achtsam Prioritäten gesetzt und Haltungen verändert werden
müssen, um langfristig gesund und arbeitsfähig zu bleiben.

Sie lernen praktische Maßnahmen kennen, um ihre eigene Leistungsfähigkeit
auch unter hohen Anforderungen zu erhalten.

Inhalte

  • Die Methode Achtsamkeit kennenlernen
  • Eigene Stressmuster bewusst wahrnehmen
  • Fokussierung und Konzentration
  • Körperwahrnehmung: Stressresistenter werden
  • Achtsames Handeln: Gewohnheiten achtsamer wahrnehmen und handhaben
  • Präsenz: Achtsam zuhören
  • Innehalten: Ruhe in den Alltag bringen
  • Methodik zur Zeitplanung

Individuelle Seminargestaltung gern nach einem
persönlichen Gespräch. Kontakt.

Achtsam Arbeiten

Im Arbeitsalltag stehen wir heute oft vor der Herausforderung,
viele komplexe Themen in kürzester Zeit bewältigen zu müssen.
Der Alltag ist geprägt von ständiger Erreichbarkeit, Dauerbelastung
und Stress. Umso wichtiger wird immer mehr ein Ausgleich dazu.
Bewusstes Innehalten ist zwingend notwendig. Zum einen, um sich
zu fokussieren und in den entscheidenden Phasen das Maximum leisten
zu können. Und zum anderen, um sich vor Überlastung und Verschleiß
zu schützen.

Der Ansatz der Achtsamkeit schult systematisch Selbstwahrnehmung
und ermöglicht es, unseren stressgesteuerten ‘Autopiloten’ mehr und
mehr durch ein bewusstes und gelassenes Handeln zu ersetzen. Wer
Achtsamkeit praktiziert, fördert Emotionale Intelligenz und schafft
Raum für Konzentration, Ruhe und Gelassenheit.

Die Achtsamkeitspraxis entstammt jahrtausendealten Traditionen und ist
konfessionell unabhängig. Die positiven Effekte sind in Neurowissenschaft,
Medizin und Psychologie fundiert erforscht und belegt.

Im Mittelpunkt des Seminars steht das Thema Achtsamkeit
im Arbeitsalltag.
Sie erfahren:

• was ist Achtsamkeit genau?
• wie wirkt die Methode?
• Einsatz von Achtsamkeit praktisch im Arbeitsalltag?

Das Seminar vermittelt Impulse, praktische Übungen und Methoden.
Es zeigt auf wie die Methode zur Stressreduktion beiträgt.
Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

Inhalt

• Input Nutzen von Achtsamkeit
• Achtsamkeit durch einfache Übungen für den Alltag:
Atembetrachtung, BodyScan, Meditation
• Aufmerksamkeits-Fokussierung und Konzentration
• Selbst- und Emotionsregulation
• Entscheidungsfähigkeit
• Motivation
• Stressreduktion (Reiz-Reaktions-Kontrolle)
• Empathie und Distanz-Fähigkeit

Individuelle Seminargestaltung gern nach Ihren Anforderungen.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Kontakt

Achtsamkeit-Kurse für Unternehmen

Stressreduktion durch Achtsamkeit

Das Programm beinhaltet auf den Arbeitsplatz zugeschnittene Übungen.
z.B. Körperübungen, reflektive Selbstwahrnehmung und Austausch der Gruppe.
Wissenschaftlich fundierte Ansätze aus Psychologie und Stressforschung
werden vermittelt. Die Wirksamkeit des Trainings wurde in Medizin und
Neurowissenschaft mehrfach nachgewiesen.

Die Übungen sind pragmatisch, hilfreich und im (Arbeits-) Alltag gut
anwendbar. Achtsamkeit bietet praktische Hilfe im Umgang mit Stress,
negativen Emotionen, Schmerzen oder belastenden Situationen. Die Methode
wird im Gesundheitsbereich, sozialen Einrichtungen sowie in Unternehmen
bereits erfolgreich eingesetzt und angewendet.

Für wen ist die Achtsamkeitspraxis geeignet?
Achtsamkeit ist hilfreich für alle Menschen, die nach effektiven Möglichkeiten
der Stressbewältigung im Alltag suchen, körperlich erkrankt sind oder
unter psychischen / psychosomatischen Beschwerden leiden.

Das Programm richtet sich an alle, die Wege suchen, Krisen oder
Belastungen zu bewältigen. Für jeden, der innere Ausgeglichenheit
und Klarheit sucht und seine Gesundheit erhalten möchte.

Achtsamkeit – was ist das?
Achtsamkeit ist eine besondere Art und Weise, bewusst durchs Leben zu
gehen. Das bedeutet: Wir wissen was wir tun, während wir es tun.

Durch stetig besser geschulte Eigenwahrnehmung bemerken wir körperliche Signale
wieder frühzeitiger. Wir lernen, unsere automatisierte Stressreaktion auf
ein Ereignis zu verändern. Aus der, nunmehr bewussten und hilfreicheren Reaktion,
resultiert weniger Stress und Belastung. Achtsamkeit führt zu Stressbewältigung
im Sinne der Selbstregulierung. Daneben zu deutlich besserer Konzentration.

Im Mittelpunkt des Achtsamkeitstrainings steht die unmittelbare Erfahrung:
Wie fühlt sich Getriebenheit, Schmerz, Enttäuschung, Erschöpfung genau an?
Was passiert, wenn der Atem flach wird und die Gedanken Karussell fahren?
Was genau geschieht in schlaflosen Nächten, Sorgen oder bei endlosem Grübeln?

Zuerst kommen wir zur Ruhe, um die Wahrnehmung unserer Gedanken, Gefühle
und Körperempfindungen zu vertiefen. Wir erforschen eigene Stressmuster und
-reaktionen. Wir entdecken dann die Möglichkeit, dass wir auf diese Faktoren
auch anders als bisher reagieren können. Wir machen die Erfahrung, dass wir
mit Belastungen adäquater umgehen und unsere Energie ökonomischer einsetzen
können.

Das Training der Achtsamkeit ist herausfordernd und benötigt Selbstdisziplin.
Dafür erfahren wir viel über uns, eigene Verhaltensweisen und die Freiheit
unserer Handlungsmöglichkeiten. Wir werden ruhiger, klarer und gelassener –
was entscheidend zur Lebensqualität beiträgt.

Wenn ich gehe, dann weiß ich wohin.
Wenn ich stehe, dann weiß ich warum.

Inhalte-Kurs

  • Meine belastenden Gedanken und schwierigen Gefühle beleuchten
  • Meinen Körper in Ruhe und Bewegung achtsam wahrnehmen
  • Mit geschärfter Selbstwahrnehmung eigene Reaktionsmuster erkennen
  • Die psychologischen und medizinischen Hintergründe von Stress erfahren
  • Meditation im Sitzen, Gehen und in Bewegung
  • Achtsamkeit im Alltag praktizieren und etablieren
  • Erfahrungen mit anderen austauschen

Die Teilnehmer erhalten zu den Kursen ein umfangreiches Handbuch
sowie mp3-Anleitungen für ihre eigene Übungspraxis.

Die Schulung der Achtsamkeit ist konfessionell unabhängig.
Im Vordergrund steht nur die Praxis der Achtsamkeit.
Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Wir bieten firmeninterne Kurse in der Metropolregion Nürnberg
und in München an. Inhouse, z.B. als Afterwork-Angebote oder Webinare.
Ebenso Vorträge oder Workshops – für Mitarbeiter oder Führungskräfte.

Einige Unternehmen übernehmen auch die Kosten für externe MBSR-Kurse
bzw. die zeitliche Freistellung dafür. Der Kurs ist steuerlich als
Weiterbildung absetzbar. Manche Krankenkassen beteiligen sich auch an
den Kosten. Fragen Sie in Ihrer Personalabteilung nach – gerne stehen
wir für ein Gespräch zur Verfügung.

Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Selbst-Führung mit Emotionaler Intelligenz

Ratio versus Emotionale Kompetenz?
Für Erfolg im Beruf ist der EQ mindestens ebenso wichtig wie der IQ.
Emotionen, Empfindungen und Erfahrungen beeinflussen unbewusst alle
Handlungen. Führungskräfte brauchen Augenblicke des Innehaltens um ihren
Anforderungen standzuhalten – für bedachte Entscheidungen und Handlungen.

Durch Achtsamkeit nimmt man seine Intuition und Emotionen wahr. Man
erkennt Verhaltensmuster und kann zielführende Handlungsweisen entwickeln.
Bewusstheit für Körperempfindungen, Gefühle und Gedanken sind dabei
essentiell. Daraus entwickelt sich Gelassenheit, Konzentration und
empathisches Führungsverhalten.

Achtsame Führung und Selbstführung durch Emotionale Intelligenz
stehen bei diesem Führungskräfte-Seminar im Mittelpunkt.

Z.B. Basis-Seminar / 2 Tage:

Nutzen

  • Sich selbst achtsam wahrnehmen und verstehen
  • Stabilität und Klarheit des Geistes
  • Erkennen bewusster und unbewusster Interaktionen
  • Stärkung klarer, fokussierter und achtsamer Mitarbeiterführung

Inhalt

  • Input Neurowissenschaft und Emotionale Intelligenz
  • Selbstwahrnehmung: Ruhe, Fokussierung und Klarheit
  • Achtsamkeit als Basis der Selbstwahrnehmung
  • Zentrale Achtsamkeitsübungen
  • Reduktion von Stress und Druck
  • Selbstwirksamkeit führt zu Selbstregulierung
  • Umgang mit Emotionen
  • Achtsam kommunizieren und authentisch führen
  • Emotional Intelligentes Führungsverhalten
  • Balance zwischen Arbeit und Privatleben
  • Austausch, Diskussion und Feedback

Individuelle Seminargestaltung gern nach Ihren Anforderungen.
Wir rufen Sie gerne an: Kontakt.